weitere Möglichkeiten, die HSH-Hilfe e.V. zu fördern

Liebe Besucher,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unser Verein nun feste Bürozeiten hat, in denen wir für Sie telefonisch unter 0170 / 4466354 erreichbar sind:

Montag bis Donnerstag
08:00 – 12:00 Uhr und
14:00 – 16:00 Uhr

In dieser Zeit stehen wir Ihnen für Fragen oder Anregungen gerne zur Verfügung.

Möchten Sie uns einen Hund für unser Vermittlungsportal melden? Dann senden Sie uns gerne eine eMail gemäß unserer Vorgaben.

Einblicke in unsere Arbeit bekommen Sie über Facebook und über unsere aktuellen Sorgen

und auf diesen Wegen können Sie unserer Arbeit unterstützen

 

HSH-Hilfe e.V.
Konto-Nr. 235 94 05
BLZ: 550 912 00
Volksbank Alzey
IBAN:DE79 5509 1200 0002 3594 05
BIC: GENODE61AZY
paypal

Entsprechend unserer Ziele ist die HSH-Hilfe e.V. wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Nach dem letzten uns zuge­gangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bingen-Alzey StNr. 08 667 031 66 vom 13.12.2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes ist sie von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind somit steuerlich absetzbar.

Ihr Team der HSH-Hilfe e.V.

_________________________________________________________________________


Wir wurden mit dem

Tierschutzpreis Rheinland Pfalz 2014 ausgezeichnet!

Verleihung am 04.02.2015

 

Wir freuen uns unbändig. Und es fiel uns sehr schwer, die ganze Zeit nichts zu verraten, denn schließlich wurden wir über diese tolle Auszeichnung nicht erst am Tag der Verleihung in Kenntnis gesetzt.

Es war ein wundervoller Tag randvoll mit tollen Eindrücken und wunderbaren Menschen. Ganz lieben Dank an alle, die unsere Arbeit sehen, zu schätzen wissen und nun auch entsprechend gewürdigt haben.

Und natürlich möchten wir auch Amtstierarzt Helmut Stadtfeld von ganzem Herzen ebenfalls zu dieser Auszeichnung beglückwünschen. Sein umfassender jahrzehntelanger Einsatz im Namen des Tierschutzes ist wirklich beeindruckend.

Anbei zwei Videos:

Video 1: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

Video 2: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

 

und nun noch Fotos vom Videodreh und der Auszeichnung

 

Lieben Dank – auch im Namen der Tiere!

Euer Team der HSH-Hilfe e.V.

Tiptoe (HSH-Hilfe e.V.)

S0206119 Name: Tiptoe
Rasse: Mix
Alter: gab. ca. 2012
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: verspielt, verschmust, verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 0171-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

 

Tiptoe ist ein einziger Sonnenschein: er ist immer vergnügt und verschmust, und dann auch noch ein wahrer Hingucker mit seinem dichten weißen Teddyfell und seinen eisblauen Augen. Er ist beim Menschen sehr verschmust und genießt jede Streicheleinheit. Auch wenn Tiptoe nur  drei Beine hat, so bremst ihn das nicht in seinem Tatendrang und Bewegungsfreude. Mit anderen Hunden kommt er bestens aus.

Bene (HSH-Hilfe e.V.)

Mabel (HSH-Hilfe e.V.)

S0726176 Name: Mabel
Rasse: Kangal-Mix
Alter: ca. 2013
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten: freundlich, verspielt, verschmust, verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Mabel ist ein rundum fröhlicher Hund, altersentsprechend agil, sie ist sehr verschmust und offen auch gegenüber fremden Menschen. Sie ist verträglich mit anderen Hunden und lebt bei uns zur Zeit mit Bene, Amram und Aurelia zusammen.

In neuen Umgebungen ist sie zunächst vorsichtig, taut aber in Anwesenheit ihrer Menschen sehr schnell auf und zeigt sich auch beim Tierarzt super lieb.

Toras (Tiere in Not Griechenland e.V.)

Toras2 Name: Toras
Rasse: Hellenikos Pimenikos-Mix (SH ca. 60 cm)
Alter: geb. ca. März 2012
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: freundlich zu Menschen, verträglich mit Hunden und Katzen

Kontakt: Tiere in Not Griechenland, Susanne Löttgen, Tel. 02325/ 635258, email
_____________________________________________________________________________________

Toras lebt auch in dem kleinen Hunderudel, er versteht sich mit allen Hunden gut, ist menschenfreundlich und mag sogar Katzen 😉

Tsikam (Tiere in Not Griechenland e.V.)

Tsikam1 Name: Tsikam
Rasse: Hellenikos Pimenikos-Mix (SH ca. 60 cm)
Alter: geb. ca. Juli 2013
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: freundlich zu Menschen, verträglich mit Hunden

Kontakt: Tiere in Not Griechenland, Susanne Löttgen, Tel. 02325/ 635258, email
_____________________________________________________________________________________

Tsikam lebt auch in dem kleinen Hunderudel, er versteht sich mit allen Hunden gut und ist menschenfreundlich !

Ziemlich imposant aufgrund seines dicken Felles und der Größe, er sollte nicht unbedingt in Anfängerhände. Es ist auch möglich dass ein Anteil Herdenschutzhund in ihm steckt.

Matina (Tiere in Not Griechenland e.V.)

Matina4 Name: Matina
Rasse: Hellenikos Pimenikos-Mix
Alter: geb. ca. November 2014
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: freundlich mit Menschen, Hunden, Katzen

Kontakt: Tiere in Not Griechenland, Susanne Löttgen, Tel. 02325/ 635258, email
_____________________________________________________________________________________

Matina wurde von den Tierschützern alleine auf der Hauptstraße gefunden…sie ist freundlich, verspielt, mag alle Hunde und auch die Katzen. Wahrscheinlich trägt sie eine Portion Herdenschutzhundblut in sich, also können wir sie nur in erfahrene Hände geben.

Ronaldo (Tiere in Not Griechenland e.V.)

Ronaldo3 Name: Ronaldo
Rasse: Hellenikos Pimenikos-Mix
Alter: geb. ca. September 2014
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: freundlich und anhänglich, sehr verträglich mit Hunden

Kontakt: Tiere in Not Griechenland, Susanne Löttgen, Tel. 02325/ 635258, email
_____________________________________________________________________________________

Ronaldo lebt in Kostas‘ kleinem Wäldchen…er ist ein Herdenschutzhund Mix, kann also nur an erfahrene Familien vermittelt werden. Sicher wird er sehr groß und kräftig.

Momentan ist er mit allen Hunden dort sehr gut verträglich, nett zu allen Menschen und anhänglich.

 

Sion (B. Kromer)

Sion_01 Name: Sion
Rasse: Ca de Bestiar
Alter: geb. ca. 2013
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: liebt alle Menschen, mit Hündinnen verträglich, mit Rüden je nach Sympathie

Kontakt: Beril Kromer, Tel: +49-173-9820256, email
_____________________________________________________________________________________

Sion ist ein echtes Herzchen! Wirklich. Mit Hündinnen gut verträglich, Rüden soll er sich aussuchen aber mit unserem kastrierten Pflegerüden hatte und hat er NULL Probleme. Ebenfalls null Probleme mit Menschen, liebt alle, hat kein Problem mit Besuchern, Radfahrern, Joggern…ein fantastisches Einsteigermodell wie ich finde. Sein einzigster Schwachpunkt ist seine Leinenpöbelei (bei genügend Abstand und bei Hunden die ruhig sind macht er das nicht) und daran wird gearbeitet.

Maddin (HSH-Hilfe e.V.)

Maddin (HSH-Hilfe e.V.) Name: Maddin
Rasse: Mastin Espanol
Alter: 13.06.2011
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: freundlich, anhänglich, gutmütig, verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Unser Maddin. So riesengroß wie er ist, so riesengroß ist sein Herz.

Er ist ein unfassbar toller Hunde, ein richtiger Gute-Laune-Bär, der sich mit anderen Hunden sehr gut versteht und gelassen selbst wilde und grobe Spielaufforderungen erträgt. Seinen Menschen gegenüber zeigt er sich überaus anhänglich und verschmust und auch in der Tierarztpraxis benahm er sich – angelehnt an seinen Pflegepapa – sehr gut.

Maddin hat Leishmaniose. Sein rechtes Auge wurde wegen eines Nickhautdrüsenvorfalls operiert, an einer Stelle ging die Naht wohl ein wenig auf, so dass das Lid rötlich sichtbar ist. Dies behindert Maddin jedoch nicht. Eine Untersuchung seiner Hinterbeine steht noch aus.

Aislinn (HSH-Hife e.V.)

Aislinn (HSH-Hilfe e.V.) Name: Aislinn
Rasse: Kangal-Mix
Alter: geb. ca. November 2013
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten: freundlich, verspielt, verträglich mit Artgenossen, nahezu blind

Kontakt: Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, email
_____________________________________________________________________________________

 

Aislinn haben wir in einem sehr schlechten Zustand übernommen. Sie war sehr schwach, ausgemergelt, offensichtlich blind. Es wunderte nicht, dass sie auch sehr unsicher war. Wir hatten die Vision und den Wunsch, dass sie wieder zu Kräften kommt und das Leben zu genießen lernt. Daher auch der Name „Aislinn“.

Nach einigen Wochen des Aufpäppelns und einige Tierklinik-Besuchen ist nun aus Aislinn eine wunderschöne und sehr zauberhafte junge Dame geworden. Sie ist recht zart gebaut, aber ihr ganzes Wesen ist ohnehin sehr zart. Sie liebt den innigen Kontakt zu ihren Menschen, fängt zu spielen an und genießt Spaziergänge. Sind die Spazierwege noch fremd, so verlässt sie sich vertrauensvoll auf ihren Menschen, dass der sie schon richtig führen wird.

Die Untersuchung bei der Augenspezialistin hat ergeben, dass sich in ihrem linken Auge Blut befindet und sich die Netzhaut ablöst. Sie ist auf diesem Auge komplett blind. In ihrem rechten Auge ist eine Entzündung, die behandelt wird, sie sieht auf dem Auge nur noch wenig. Dass dies Beeinträchtigungen durch Schläge auf dem Kopf herrühren, ist nicht unwahrscheinlich. Aislinns Muskulatur auf dem Kopf ist nicht symmetrisch, so dass der gesamte Kopf unsymmetrisch erscheint.

 

Tier und Mensch - Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme