weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Liebe Besucher,

Unsere HUND DES MONATS ist diesmal MAILIN:

IMG_6257 Name: Mailin
Rasse: Kangal
Alter: 2014
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten: sehr verschmust, verträglich

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Mailin…. ob man ihren Namen in „schöne Orchidee“ oder in „mein Licht“ übersetzen möchte, das bleibt jedem selbst überlassen. Mailin ist schön, Mailin bringt aber durch ihr verschmustes Wesen auch viel Licht in das Leben ihrer Menschen. Sie lebt bei uns mit Rüden und Hündinnen zusammen, neigt jedoch dazu, bei Hündinnen den Ton angeben zu wollen.

Mailin ist oftmals dermaßen albern, dass man denkt, dass sie wohl regelmäßig einen Clown frühstückt, sie hat einfach ein sonniges Gemüt. Dass sie sich das erhalten hat, ist eigentlich ein Wunder, denn sie hat große Schmerzen aushalten müssen. Wir haben sie zu unserer Zahnärztin gebracht, die herausfand, dass Mailin früher einen Kieferbruch erlitten hatte, der mit mit einem Pin fixiert worden war. Dieser Pin hatte jedoch zu vielen Fisteln in ihrem Kiefer geführt, so dass er mit einigen Zähnen herausoperiert werden musst. Mailin strahlt nun noch mehr 🙂


_____________________________________________________________________________________
Einblicke in unsere Arbeit bekommen Sie über Facebook und über den Link unsere aktuellen Sorgen

und auf diesen Wegen können Sie unsere Arbeit unterstützen.

 

Hilfe für HSH e.V.
Volksbank Alzey
IBAN:DE79 5509 1200 0002 3594 05
BIC: GENODE61AZY
paypal online spenden!

Entsprechend unserer Ziele ist die Hilfe für HSH e.V. wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Nach dem letzten uns zuge­gangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bingen-Alzey StNr. 08 667 031 66 vom 13.12.2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes ist sie von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind somit steuerlich absetzbar.

Ihr Team der Hilfe für HSH e.V.
_________________________________________________________________________
Wir haben seit 12.12.2015 einen neuen bzw. gekürzten Vereinsnamen und ein neues Vereinslogo.
Lesen Sie mehr darüber hier!
Möchten Sie uns einen Hund für unser Vermittlungsportal melden? Dann senden Sie uns gerne eine eMail gemäß unserer Vorgaben.
_____________________________________________________________________________________


Wir wurden mit dem

Tierschutzpreis Rheinland Pfalz 2014 ausgezeichnet!

Verleihung am 04.02.2015

 

Wir freuen uns unbändig. Und es fiel uns sehr schwer, die ganze Zeit nichts zu verraten, denn schließlich wurden wir über diese tolle Auszeichnung nicht erst am Tag der Verleihung in Kenntnis gesetzt.

Es war ein wundervoller Tag randvoll mit tollen Eindrücken und wunderbaren Menschen. Ganz lieben Dank an alle, die unsere Arbeit sehen, zu schätzen wissen und nun auch entsprechend gewürdigt haben.

Und natürlich möchten wir auch Amtstierarzt Helmut Stadtfeld von ganzem Herzen ebenfalls zu dieser Auszeichnung beglückwünschen. Sein umfassender jahrzehntelanger Einsatz im Namen des Tierschutzes ist wirklich beeindruckend.

Anbei zwei Videos:

Video 1: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

Video 2: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

 

und nun noch Fotos vom Videodreh und der Auszeichnung

 

Lieben Dank – auch im Namen der Tiere!

Euer Team der HSH-Hilfe e.V.

Dana (S. Kraus)

Dana3 Name: Dana
Rasse: Mastin Espanol
Alter: geb. 15.03.2012
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, verschmust und verspielt

Kontakt: Silke Kraus, Kontakt auf spanisch email oder Kontakt auf deutsch, Silke Kraus email
_________________________________________________________________________
Dana ist eine wunderschöne Mastin-Hündin, sie ist verschmust, versteht sich mit Katzen, Kindern, allen Hunden und Menschen. Sie ist es gewohnt, in einem Haus zu leben und verbringt auch sehr gern Zeit im Garten. Sie verhält sich überall toll.

Sie ist fröhlich, sympathisch und verspielt, wie ein grosser Welpe.

Gadda (Hilfe für HSH e.V.)

Gadda (Hilfe für HSH e.V.) Name: Gadda
Rasse: Mioritic
Alter: gab. ca. 2012
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten: anfangs vorsichtig, aber immer lieb, verschmust, verträglich

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Gadda kam in einem furchtbaren Zustand zu uns: sie juckte und kratzte sich bald die Seele aus dem Leib und konnte gar nicht glauben, dass es Menschen gibt, die es nun wirklich lieb mit ihr meiden. Sie wurde entsprechend behandelt und auch wenn die Behandlung noch nicht ganz abgeschlossen ist, so ist sie nicht ansteckend und kann mit ihren Hundefreunden zusammenleben.

Sie ist anfangs vorsichtig, aber immer lieb dabei. Sie taut nun recht schnell auf und wenn sie einen kennt, dann zeigt sie sich super schmusig und munter. Zur Zeit hat sie noch eine arg „zerrupfte“ Frisur und kommt als kleiner Punk daher. 

Ihr ausgeprägtes Gesäuge zeugt davon, dass sie wohl leider zum Vermehren ausgenutzt wurde. Dieses Leid hat sie nun zum Glück hinter sich, sie genießt unsere Fürsorge und freut sich über liebe Menschen, die sie adoptieren möchten.

Lara (B. Vogelskamp)

Lara Name: Lara
Rasse: HSH-Leonberger-Mix (SH 60 cm)
Alter: geb. ca 2016
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: freundlich zu Menschen, verschmust

Kontakt: Bettina Vogelskamp, Tel.: 02174 – 76 04 773 oder Sybille Liebscher, Tel. 0202 – 29 53 93 52 oder 0176 – 324 16 315, email
_________________________________________________________________________
Lara haben wir bei unserem letzten Besuch in der Tötungsstation in Ungarn kennengelernt. Sie ist extrem verschmust und ging sofort freundlich und offen auf uns zu, obwohl sie uns bis dahin nicht kannte. Ihre einzige Bezugsperson in diesem tristen und mit Angst behafteten Leben dort ist der Helfer des Tierheims, der sich ab und zu um die Hunde und ein wenig Futter in der Tötung kümmert.

Lara sitzt derzeit in einem Einzelkennel, daher können wir momenetan noch nicht viel zu ihrer Artgenosseverträglichkeit sagen. Dies kann jedoch bei ernsthaftem Interesse vor Ort getestet werden.

Da wir über Lara`s Vergangenheit leider nichts weiter wissen möchten wir sie nicht an einen Haushalt mit kleinen Kindern vermitteln. Ansonsten ist eine wundervolle, sehr anschmiegsame und sensible Hündin, die dringend ein Zuhause braucht.

Abby (E. Elter)

Abby3 Name: Abby
Rasse: HSH-Mix
Alter: geb. ca. Mai 2017
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: ruhiges Wesen

Kontakt: Erika Elter, Tel.: 06092-82 11 63 (ab 18.00 Uhr), email
_________________________________________________________________________
Wir haben Abby Mitte August 2017 während unseres Griechenland Urlaubs von der Straße gerettet, wo sie ausgesetzt wurde.

Abby ist sehr intelligent und möchte viel erleben. Sie kennt Kinder, Katzen und andere Hunde. Sie ist nicht nachtragend wenn man ihr etwas verweigert. Sie läuft super gut an der Leine kann Sitz und Platz, aber das ist noch ausbaufähig. Sie hat ein ruhiges Wesen, kläfft nicht. Sie spielt gerne mit unseren anderen Hunden (auch aus Griechenland).
Wir gehen mit Ihr auch zur Hundeschule.

Wir möchten sie in gute Hände vermitteln, an Menschen die Erfahrung mit solchen Hunden haben.

Huno (Catydog)

Huno1 Name: Huno
Rasse: Mastin Espanol (SH 70 cm)
Alter: geb. ca. 2012
Geschlecht: männlich / kastriert
 

Kontakt: Catydog Asociacion, Kontakt spanisch: email oder Kontakt deutsch: email
_________________________________________________________________________
Huno wurde von dem Hund einer Nutztierhaltung angegriffen und gebissen, als er wohl auf der Suche nach Essen war.
Er ist sehr dünn und hat Bisswunden an den Beinen sowie eine Ohrentzündung.

Jetzt muss er sich erst einmal von seinen Leiden erholen.

Bruno (P. Korte)

bruno-2 Name: Bruno
Rasse: Kuvasz (?)-Mix (SH 50 cm)
Alter: geb. ca. 2007
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verschmust und anhänglich, fast blind, auch Pflegestelle gesucht

Kontakt: Petra Korte, Tel.: 0178 – 4 59 58 77, email
_________________________________________________________________________
Bruno wurde von Eva und Klari auf einem verlassenen Grundstück an der Kette gefunden. Niemand kümmerte sich mehr um den in die Jahre gekommenen armen Bruno. Er war völlig entkräftet und hungrig, übersäät mit Flöhen und Flohbissen, verfilzt und die Kette schnürte im den Hals zu. Die Kette mussten wir Ihm mühsam aus der Haut entfernen und seine tiefen Wunden am Hals versorgen. Uns blieb keine andere Wahl, als Brunos Haarkleid vollständig zu entfernen. Denn auch seine Haut war am ganzen Köper von den Flohbissen entzündet.

Nach dem Baden und der Pflege, Fuhren wir mit Bruno zum Tierarzt um eine Wunden versorgen zu lassen. Machten einen Herzwurmtest und ließen seine Augen untersuchen. Die arme geschundene Hundeseele ist fast blind. Er erkennt nur noch schatten, kommt aber damit sehr gut zurecht. Auch der Herzwurmtest war leider Positiv.

Trotz seines von Qualen geprägten Lebens ist Bruno ein sehr lieber und ruhiger Hund, der einfach nur die Nähe des Menschen braucht. Wir wünschen uns für Bruno schnell ein Zuhause für die letzten Jahre.

Wer bietet Bruno einen Pflege- Gnaden – oder Endplatz. Denn er weint im Zwinger unaufhörlich, weil er die Nähe zu Menschen so sehr vermisst und wir möchten das dieser gutmütige Schmusebär noch ein wenig Liebe und Wärme erfahren soll. Es wäre so schön, wenn Bruno die erlittenen Qualen in seinem letzten Lebensabschnitt noch vergessen dürfte.

Berta (S. Kraus)

Berta1 Name: Berta
Rasse: Mastin Espanol
Alter: geb. 02.02.2014
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: lieb und schüchtern

Kontakt: Spanien/Valladolid, Kontakt auf englisch: email oder Kontakt auf deutsch Silke Kraus: email
_________________________________________________________________________
Berta ist eine super tolle Mastina, die umher irrend auf einem Feld in Valladolid gefunden wurde. Das ist nun schon eine ganze Zeit her und seitdem lebt sie einsam eingesperrt in einem Zwinger, in der Hoffnung, dass sie von ihren Leuten gesehen wird !!!

Am Anfang war sie sehr schüchtern und hat den Menschen misstraut. Es war so, dass wenn die Helfern kamen und sie umarmten, hat sie die Augen geschlossen und wusste nicht, was auf sie zukam … aber mit der Zeit hat sie Zutrauen gegenüber den Menschen gewonnen und zeigt nun auch an, dass sie Liebkosungen sehr gern annimmt und auch fröhlich sein kann.
Sie liebt es, spazieren zu gehen und Zeit mit lieben Menschen zu verbringen.

Hinsichtlich anderer Hunde ist sie vorsichtig und muss sie in Ruhe kennenlernen. Vorallem Rüden sind ihre Favoriten.

Amalia (Hunde ohne Lobby)

Amelia2 Name: Amalia
Rasse: HSH-Mix (SH 70 cm)
Alter: geb. ca. November 2012
Geschlecht: weiblich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Andrea u. Katharina Hofbauer, Tel. (17.00-20.00 Uhr): 09221 – 60 56 071 oder 0151 – 22 10 92 72 , email
_________________________________________________________________________
Amalia ist im Tierheim in Ubeda in Südspanien.

Sie ist sehr lieb und benimmt sich vorbildlich anderen Hunden und Menschen gegenüber.

Amalia sucht ein zuhause mit Garten und Familienanschluss.

Champ (Tierhilfe Korfu e.V.)

Champ-2 Name: Champ
Rasse: Schäferhund
Alter: geb. ca. Januar 2008
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: Menschen gegenüber aufgeschlossen, auch Pflegestelle gesucht

Kontakt: Tierhilfe Korfu e.V., Uta Engelhardt, Tel.: 02102 – 41 794, email
_________________________________________________________________________
Champ wurde im erbärmlichen Zustand mit vielen Wunden am Tierheimzaun angebunden.

Zum Menschen ist Champ aufgeschlossen und sehr freundlich. Wir versuchen nun ihn langsam aufzupäppeln und ihn wieder zu dem stattlichen Rüden zu machen, der er bestimmt einmal war!

Welche liebevolle Familie möchte Champ und uns auf diesem Weg unterstützen? In einem Zuhause oder einer Pflegestelle wird seine Genesung sicherlich deutlich schneller voranschreiten.

Samson (Tierhilfe Korfu e.V.)

Samson3 Name: Samson
Rasse: Schäferhund (SH ca. 65 cm)
Alter: geb. ca. Mai 2014
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Hündinnen

Kontakt: Tierhilfe Korfu e.V., Uta Engelhardt, Tel.: 02102 – 41 794, email
_________________________________________________________________________
Samson wurde, wie viele Hunde vor ihm, über den Tierheimzaun geworfen.

Mit Hündinnen ist Samson im Tierheim sehr verträglich, mit Rüden wurde es noch nicht ausprobiert.

Typisch Schäferhund ist er ein sehr folgsamer Hund, der gefallen möchte und einen starken Menschen an seiner Seite als Partner sucht. Hierbei ist Samson allerdings wählerisch und akzeptiert nicht jeden Menschen – Männer haben es bei ihm deutlich leichter.

Man muss natürlich berücksichtigen, dass der Wurf über den Zaun Samson sicherlich sehr verunsichert hat. Wer weiß, was Samson bisher durchmachen musste und wie er gehalten wurde???

Wir vermuten, dass er sein Leben als Wachhund an der Kette fristen musste und nicht wirklich viel kennengelernt hat…

Wir hoffen, dass Samson schnell ein neues Zuhause findet und sich Menschen mit (Schäfer-)Hundeerfahrung für ihn begeistern können!

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme